„Die Benutzer sind das Problem, nicht das System“ – Verantwortung, Vertrauen und Vulnerabilität in IT-Sicherheitsdiskursen

Author(s)
Alexander Wentland, Nina Klimburg-Witjes
Abstract

Wie verändern sich gesellschaftliche Praktiken und die Chancen demokratischer Technikgestaltung, wenn neben Bürger*innen und Öffentlichkeit auch Roboter, Algorithmen, Simulationen oder selbstlernende Systeme einbezogen und als Beteiligte ernstgenommen werden? Die Beiträger*innen des Bandes untersuchen die Neukonfiguration von Verantwortung und Kontrolle, Wissen, Beteiligungsansprüchen und Kooperationsmöglichkeiten im Umgang mit intelligenten Systemen wie smart grids, Servicerobotern, Routenplanern, Finanzmarktalgorithmen und anderen soziodigitalen Arrangements. Aufgezeigt wird, wie die digitalen »Neulinge« dazu beitragen, die Macht- und Kräfteverhältnisse für Demokratie, Inklusion und Nachhaltigkeit zu verändern.

Organisation(s)
Department of Science and Technology Studies
External organisation(s)
Technische Universität München
Publication date
2021
Peer reviewed
Yes
Austrian Fields of Science 2012
509025 Technology studies, 509017 Social studies of science
Keywords
Portal url
https://ucris.univie.ac.at/portal/en/publications/die-benutzer-sind-das-problem-nicht-das-system--verantwortung-vertrauen-und-vulnerabilitat-in-itsicherheitsdiskursen(ba4676b9-ff55-4d27-8dd9-4a76f393de76).html